PARICHARD HOLM

Parichard ist zertifiziert als Qigong und Tai Chi Lehrerin, ausgebildet in Deutschland und in den USA seit 1999. Sie praktiziert Techniken des Daos, das klassischen Tai Chi Yang-Stil,  Qigong und Feng Shui. Mit großer Freude vermittelt sie ihr Wissen großzügig an ihre Schüler, wie sie durch Energieübungen, Praktiken und Anwendungen im Alltag in ihre ursprüngliche Kraft kommen. Ein Grundstein iihrer Herzenslehre ist im Bön- Buddhismus verankert. Ihre Aufmerksamkeit und Begabung liegt in der Vermittlung sich energetisch zu verankern, immer wieder die Basisarbeit der Verwurzelung und Erdung zu betonen, um dann mit Leichtigkeit aus der eigenen Mitte sich mit dem Fluss des Lebens verbinden zu können.

 

Sie arbeitet im Qigong mit der Aufmerksamkeit und der Harmonisierung der Umwelteinflüsse mit den Jahreszeiten, um die positive Wirkung für die Schüler gezielt erfahrbar zu machen.

 

Sie unterrichtet Tai Chi als laufende Form, innere Technik und als äussere Anwendung zur Selbstverteidigung. Durch ihre 20 jährige Praxis in Tai Chi, unterrichtet sie Schüler in allen Stufen vom Anfänger bis Fortgeschrittene, und Profis aus verschiedenen Kampfkünsten.

 

Die Gesamtheitslehre des Daoismus vermittelt sie auf der köperlerlichen, geistigen Ebene in Tai Chi und Qigong, sowie auf der räumlich und gestalterischen energetischen Ebene in Feng Shui. Parichards innere Hingabe ist die Arbeit mit Gaia, die Erde, uns mit unsern Köper und Geist in Harmonie mit ihr zu verbinden.

 

 

 

 

Weitere Informationen

 

Parichard wurde vom Großmeister William C.C. Chen (New York City) in 2004 authorisiert seine Lehren weiterzuvermitteln. Ihr Schwerpunkt und Interesse in der Vermittlung des Tai Chi liegen in der Effizienz der Bewegungen (Körpermechanik), Selbstverteidigungkunst und Meditation als Bewegung.

 

Parichard stellt ihren Qigong Unterricht aus verschiedenen Qigong Bewegungsfolgen und Stilen zusammen. Seit 2011 entwickelte sie Unterrichtsinhalte die mit der Jahreszeit in Resonanz gehen, um eigene Selbstheilungsprozesse optimal zu aktivieren. Ihr Haupteinfluss sind die praktischen und theoretischen Lehren von Grossmeister Mantak Chiak.

 

Parichard unterrichtete seit 1996 in Sportstudios, Universitäten, medizinischen Zentren, Volkshochschulen und Fitnesszentren, sowie für Firmen und in eigenen Räumlichkeiten, in Los Angeles und North Carolina von 2002 bis 2012, in Berlin von 1996 - 2001, 2013 bis dato.

 

Parichard praktiziert Tibetischen Bon-Buddhismus. Ihr Lehrer, Geshe Tenzin Wangyal Rinpoche, hat einen großen Einfluss auf die Bedeutung von Meditation und Transfomation in ihrer Lehrtätigkeit und persönlichen Entwicklung. Geshe Tenzin Wangyla Rinpoche erteilte ihr in 2006 die Praxis des Lsa Lung und der 5 Kriegerlaute in Gruppen anzuleiten. Sie voluntierte und unterstützte erfolgreich fast zwei Jahre lang obdachtlose Jugendliche in Hollywood mit wöchentlichen Tibetanisch Buddhistischen Meditationen und Heillauten bis Ende 2008. Über mehrere Jahre hielt sie private wöchentliche Meditationstreffen in ihrem Haus, und praktizierte mit der "Sangha" in Santa Monica. Seit 2018 bietet sie vereinzelnd Workshops im O • YOGA Schöneberg an. 

 

Sie erhielt Unterweisungen und Übertragungen von Geseh Tenzin Wangyla Rinpoche in "Tibetanische Heilklänge", "Heilen mit Form, Licht und Energie", "Tsa Lung", "Sherab Chamma" und "Tummo: Inner Fire Realization". 

 

 

 

Internationale Meisterschaften

 

Gold- 24 Beijing Tai Chi Chuan Yang aus Berlin, Deutschland, 1996

Gold- William Chen Tai Chi Yang Form, Kampfkunst-Meisterschaft, Orlando, Florida, 2004 

Bronze- Pushing Hands Weltmeister, Taiwan 2004

Gold- Ausländer fixedPushing Hands, Taiwan 2004

Gold-Ausländer, fixed Pushing Hands, Welt Chuang Hwa Cup Taipei, Taiwan 2004

Gold-Pushing Hands US-Meister, Florida 2005

Silber- Moving Pushing Hands, Florida 2005

Bronze- William Chen Tai Chi Yang Form, Kampfkunst-Meisterschaft, Orlando, Florida 2005.

 

 

 

 

Video auf YOUTUBE

 

 

Mitglied des
Taijiquan & Qigong Netzwerk Deutschland e.V.

 

 

 

Referenzen

"Ich lerne seit 6 Jahren Yang-Stil Tai Chi bei Parichard Holm in Berlin und hatte seit Mitte der 90er Jahre bei anderen namhaften Lehrern in New York wie bei Meister CK Chu und Meister Guan Ren Yi studiert. Parichard ist eine ausgezeichnete Lehrerin und besonders gut darin, Schülern zu helfen, die Essenz der Form und ihre Subtilität zu verstehen. Tai Chi ist im Kern eine sehr komplexe, tiefgreifende und differenzierte Kunstform, und Parichard weiß, wie sie ihre Schüler auf dem Weg des Lernens führt. Sie ist geduldig und aufgeschlossen mit ihren tiefen Kenntnissen der Form. Der Grossmeister William C. C. Chen Yang- Stil ist die innerste und subtilste Tai Chi Form, die ich studiert habe. Ich habe einige Jahre gebraucht, um die Energie in meinen Wurzeln zu verankern, indem ich sie abgesenkt habe und erfahren habe, dass ich die Form nicht tue, sondern in die Tai Chi Form "wachse" mit meiner inneren Energie. Ernsthafte Tai Chi-Lehrer sind im Westen selten und schwer zu finden, und Parichard ist die Ausnahme. Parichard liebt Tai Chi und teilt ihre Meisterschaft und Leidenschaft großzügig mit ihren Schülern. " -J. C. Fotograf, Berlin 2019                                                                               

“Ich habe ursprünglich angefangen in Taiwan Tai Chi zu lernen. Das Training an der Uni von Taipei  war sehr intensiv, so dass es mir zunächst schwer fiel in Deutschland einen geeigneten Kurs zu finden. In vielen Schulen in Berlin wird der Fokus eher auf das Erlernen bestimmter Bewegungsabläufe gelegt, wobei häufig vernachlässigt wird auch in die Tiefe der Bewegungen zu gehen (z.B. das richtige Verwurzeln etc.). Parichard legt sehr viel Wert darauf nicht nur irgendwelche Formen zu vermitteln, sondern kommt in ihrem Unterricht immer wieder auf die  ursprünglichen Anwendungen der Bewegungen aus der Selbstverteidigung zurück. Mir hat diese Art des Unterrichts sehr dabei geholfen das Bewusstsein für meinen Körper und meine Bewegungen weiterzuentwickeln. Besonders gut gefällt mir dabei die lockere Atmosphäre in den Unterrichtsstunden. Da werden auch mal Kinderspielzeuge mitgebracht um eine Bewegung zu veranschaulichen, was erstaunlich hilfreich ist! Allen, die sich ihre Gesundheit und Beweglichkeit bis ins hohe Alter bewahren wollen, kann ich Tai Chi als Sport und den Unterricht von Parichard sehr empfehlen.”                                     -Bill Liederwald, Berlin 2019

“Nachdem ich 2006 beruflich nach Los Angeles versetzt worden war, wollte ich meine begonnene Tai Chi Praxis in Neuseeland seit 2002 fortsetzen. Dort trainierte ich bei Professor Yik, einem Schüler des legendären Professors Cheng Man-Ching. Nachdem ich im Internet recherchiert hatte, entdeckte ich Parichard Holm, qualifizierte Lehrerin von Großmeister William C. C. Chen, der auch Schüler von Professor Cheng Man-Ching war. Rückblickend war es ein großes Glück für mich, Parichard gefunden zu haben. Sie half mir dabei, meine Praxis auf eine Weise voranzutreiben, wie ich es in der damals in Neuseeland gelehrten traditionellen Art des Unterrichts nicht hätte erreichen können. Ganz zu schweigen davon, dass sie eine Weltmeisterin in Pushing Hands war, die Tatsache, dass sie auch als Künstlerin kreativ in ihrem Unterrichtsstil sein konnte, hat mir am meisten geholfen. Nachdem ich von 2006 bis 2010 mit Parichard praktiziert hatte, war ich beeindruckt davon, wie sie immer Tai Chi und ihre Philosophie in ihrem Leben wirklich angewendet hatte. Die Meditationspraxis, die ich auch aufrecht erhielt, machte Tai Chi mit Parichard zu einer rundum gesunden Lebensweise, besonders im geschäftigen Los Angeles. Parichard hat das Glück in meinem Leben maßgeblich beeinflusst, wofür ich auch auf ewig dankbar bin."                                  -Andy Hilgers, Direktor Technical Partnering, Los Angeles 2019

4

5

6

 

 

 

Masters and Teachers
In gratitude to my teachers

Grandmaster William C.C. Chen, New York, New York

Grandmaster William C.C.Chen started teaching in the 1950’s when he was a live- in student of the famous Great-Grandmaster Cheng Man-Ching who preferred to be called Professor Cheng. He was involved competitively in the various free-style, Chinese Wushu. In 1958, he won the second place in the Taiwan national Olympic Competition. Master Chen is considered one of the world’s leading martial arts technicians. Inside Kung Fu Magazine recognized Master Chen as one of the Top most influential Chinese Martial Artists; because he has shown the world that the principles of Tai Chi Chuan can be used as an effective fighting art. His school is based in New York City.

Geshe Tenzin Wangyal Rinpoche, Virginia

Founder and spiritual director of Ligmincha Institute, is an acclaimed author as well as a highly respected and beloved teacher to students throughout the United States, Mexico and Europe. Fluent in English, Tenzin Rinpoche is renowned for his depth of wisdom; his clear, engaging teaching style; and his ability to make the ancient Tibetan teachings highly accessible and relevant to the lives of Westerners.

Master Mantak Chia, Chiang Mai, Thailand

Mantak Chia is a Taoist Master. He is best known for his teaching Taoist practices under the names of Healing Tao, Tao Yoga, Universal Healing Tao System and Qi Gong. He has run numerous workshops, written a series of books, and published a number of training videos. He views himself primarily as a teacher.

With graditude to my teachers in Tai Chi Chuan, Pushing Hands und Qigong

Luis Molera, Hong Thay Lee, Prof. Tao Ping Siang, Benjamin Lo, Maggie Newman, Michael Krubiner, Pete Weinrich.